SHAN ZU

Führende Damast-Kochmesser und Küchenmesser

Die Profis wenden sich an SHAN ZU!

Ich werde meine Sammlung von Shan Zu Messern behalten.

Giulio

Ich entschied, dass ich heute ein Steak wollte, also bereitete ich es schnell in meiner Mittagspause vor.

SHAN ZU x paolamarsella78
Paula Marseille

Shan zu Gyo ist nett und shaaaaaarp heute! Es wird ein toller Tag! Genießt den Tag fam!

Wunsch

Die Schule hat wieder begonnen.. Es wird ein wichtiges Jahr für mich. Viel Glück!! ❤️

SHAN ZU x lacucinadimammaanna
lacucinadimammanna

Florentiner geschnittene Sashi-Lende.. Sie bestimmen das Gewicht

Ugo Patierno

Um einen großartigen Job zu machen, braucht man gute Mitarbeiter und er ist einer!!!

Weberson

Warum brauchen Sie ein Küchenmesser-Set?

Wir haben sechs Sätze von Küchenmesser Kombinationen für Ihre Wahl.

Erstklassige Rohstoffe und erstklassige Handwerkskunst

Wir beziehen die besten Metalle und arbeiten mit weltbekannten Handwerkern zusammen, die es richtig machen. Wir halten uns und unsere Handwerker an die höchsten Standards, weil wir wissen, dass gut gemachte Produkte zu hoher Leistung, Langlebigkeit und Kundenzufriedenheit führen.

Profiqualität zum Amateurpreis

Wir machen Premium-Tools für Köche überall zugänglich. Wir sind in der Lage, unsere Preise niedriger als unsere Konkurrenten zu halten, was einer der Gründe ist, warum professionelle Köche im ganzen Land SHAN ZU wählen, um ihre Restaurants auszustatten.

Kostenloser Versand. kostenlose Retouren

Verwenden Sie diesen Abschnitt, um eine Reihe von Produktfunktionen zu erläutern, auf eine Reihe von Seiten zu verlinken oder allgemeine Fragen zu Ihren Produkten zu beantworten.

Bessere Messer bedeutet
Bessere Köche

Premium-Messer
Schleifsteine
Besser zusammen

Was steckt hinter SHAN ZU?

SHAN ZU Küchenmesser werden in den besten Fabriken der Welt hergestellt. Wir haben uns mit Fabriken und Handwerkern aus mehreren Generationen zusammengetan, um eine Reihe von Küchenmessern zu entwickeln, die Sie zum Kochen begeistern werden!

SHAN ZU Kitchen Knife

Lernen
SHAN ZU

Häufig gestellte Fragen

SHAN ZU are begann sein Leben als bescheidenes Kickstarter-Projekt und hat sich schnell zu einem beeindruckenden Küchenartikelunternehmen entwickelt, das stolz auf seine Produkte und unseren Kundenservice ist. Es wurde mit der Idee gegründet, den Verbrauchern hochwertige Geräte zu einem Bruchteil des Preises der Konkurrenz anzubieten. Und heute gibt es viele Gründe, sich für ein Küchenmesser von SHAN ZU zu entscheiden. Einige der wichtigsten Gründe sind die folgenden:

1. Beste Qualität

-SHAN ZU Küchenmesser werden aus hochwertigen Materialien hergestellt, um sicherzustellen, dass sie langlebig und langlebig sind.

2. Wunderbare Schärfe

-SHAN ZU Küchenmesser sind präzisionsgefertigt, um sicherzustellen, dass sie beim Schneiden ein hohes Maß an Genauigkeit und Präzision bieten.

3.Einfach mit Safe

-SHAN ZU Küchenmesser wurden für die moderne Küche entwickelt und eignen sich perfekt für alle Schneidaufgaben, vom Hacken von Gemüse bis zum Schneiden von Fleisch. Shanzu-Küchenmesser sind außerdem mit einem bequemen Griff ausgestattet, der sicherstellt, dass sie einfach und sicher zu verwenden sind.

Sind Küchenmesser von SHAN ZU im Vergleich zu anderen Marken von guter Qualität?

Es ist verlockend zu glauben, dass die Messer von Shanzu zu einem niedrigeren Preis, aber mit hoher Qualität angeboten werden. Es ist bekannt, dass sie im Vergleich zu anderen großen Messermarken wie Wusthof, Shun und Zwilling Henckels gut abschneiden.

Das liegt vor allem an den hochwertigen Materialien, die SHAN ZU verwendet. Ihr Kohlenstoffstahl ist von der gleichen Qualität wie der für Messer, die für den doppelten Preis verkauft werden können. Und die Liebe zum Detail im Messerdesign von SHAN ZU übertrifft bei weitem die von Messern, die zum gleichen Preis verkauft werden.

Was ist der Damaststahl?

Der Ursprung des Namens „Damaskus-Stahl“ ist umstritten: Zwei islamische Gelehrte, Al-Kindi und Al-Biruni (ca. 800–873 n. Chr.), schrieben beide über Schwerter und Schwertstähle, basierend auf dem Aussehen und dem geografischen Ort, an dem sie hergestellt wurden oder geschmiedet, oder der Name des Schmieds. Und es gibt eine Erwähnung von "damscene" oder "damaskus" von beiden Gelehrten, wenn sie die Schwerter bis zu einem gewissen Grad beschreiben.

Ausgehend von diesen Referenzen gibt es drei mögliche Quellen, aus denen der Begriff Damaskus im Zusammenhang mit Stahl stammt:

Al-Kindi nannte Schwerter, die in Damaskus in Sibirien geschmiedet wurden, „Damaszener“, aber es ist wichtig anzumerken, dass diese Schwerter nicht mit einem wellenförmigen Muster auf der Oberfläche des Stahls beschrieben wurden. Al-Biruni bezieht sich auf einen Schwertschmied namens Damasquier, der Schwerter aus Tiegelstahl herstellte. Im Arabischen bedeutet das Wort „Damas“ „bewässert“, und Damaskusklingen werden oft so beschrieben, dass sie ein Wassermuster auf ihrer Oberfläche haben.

Die häufigste Erklärung ist, dass Stahl nach der Hauptstadt Syriens, Damaskus, der größten Stadt der alten Levante, benannt ist. Es kann sich entweder direkt auf Schwerter beziehen, die in Damaskus hergestellt oder verkauft werden, oder es kann sich nur auf den Aspekt der typischen Muster beziehen, im Vergleich zu Damaststoffen, die ebenfalls nach Damaskus benannt sind. 

Was ist der deutsche Stahl?

Deutsche Messer werden normalerweise aus rostfreiem Stahl hergestellt, der eine Rockwell-Skala von 56-58 hat. Edelstahl enthält Chrom. Dies senkt die Bewertung der Rockwell-Skala. Der Vorteil ist eine Messerklinge, die Korrosion und Rost widersteht.

Köche sind sich im Allgemeinen einig, dass Messerklingen im deutschen Stil aus rostfreiem Stahl robuster sind als Klingen im japanischen Stil. Es gibt weniger Bedenken, dass die Klinge eines Messers im deutschen Stil absplittert oder bricht. Seine Langlebigkeit bedeutet, dass Sie es für mehr Schneid- und Hackaufgaben verwenden können.

Die weichere Eigenschaft des Stahls sorgt immer noch für eine scharfe Kante, aber Edelstahl erfordert, dass Sie ihn häufiger abziehen und schärfen. Der weichere Stahl erleichtert auch das Schärfen der Klinge – auch wenn eine Edelstahlklinge bedeutet, dass ein deutsches Messer seine scharfe Kante schneller verliert als sein japanisches Pendant, das aus Kohlenstoffstahl besteht.

Nach ein paar Wochen Gebrauch werden neue Messer stumpf, was Sie dazu zwingt, mehr Druck auszuüben, um Schnitte zu machen. Dieser zusätzliche Widerstand zerfleischt nicht nur Fleisch und Gemüse; es ist eine potenzielle Gefahr für Ihre Finger.

Haftungsausschlusszeit: Ich sage das Offensichtliche, aber Messer können Sie verletzen. Auch wenn Sie nicht vorhaben, Ihre eigenen Klingen zu warten, gehen Sie vorsichtig damit um. Das kleinste Schälmesser kann im Handumdrehen große Verletzungen verursachen. Lassen Sie immer äußerste Vorsicht walten und seien Sie vorsichtig, wenn Sie diese scharfen Werkzeuge verwenden – für Sie und die Ihrer Mitmenschen. Ich werde mich auch auf Stahlmesser konzentrieren, da Keramikklingen normalerweise professionell gewartet werden müssen.     

Als nächstes benötigen Sie einen Anspitzer. Aber nur die richtige Art wird es tun.

Wenn die Klinge Ihres Messers einen Schlag abbekommen hat und mehr Hilfe benötigt, ist es an der Zeit, die Dinge zu beschleunigen und den Schärfer herauszuholen, der nur wenige Male im Jahr verwendet werden sollte.

Elektrische Schärfer scheinen die bessere Wahl zu sein, aber sie sind wahrscheinlich das schlechteste Werkzeug zum Schärfen eines Messers. Ich habe das in der Kochschule gelernt, als ein Kommilitone einen aus seinem Werkzeugkasten zog und unser französischer Kochlehrer ihn schnell durch die Küche schwang. Elektrische Schärfer entfernen zu viel Metall vom Messer, zerstören die Klinge und schwächen sie mit der Zeit. (Was schade ist, wenn Sie viel Geld für Ihre geliebten Messer ausgegeben haben.)

Handspitzer sind in Ordnung, aber sie sind nicht die besten.

Was Sie wirklich wollen, ist ein Wetzstein (auch bekannt als Schleifstein oder Wasserstein), der das bevorzugte Werkzeug zum Schärfen von Messern ist, da er Ihnen als Koch die vollständige Kontrolle gibt. Schleifsteine sind im Grunde lange, rechteckige Blöcke aus Verbundstein, typischerweise mit einer groben Körnung auf der einen und einer feinen Körnung auf der anderen Seite. Wie unten zu sehen ist, wird die Seite mit der niedrigeren Nummer zum Schärfen und die Seite mit der höheren Nummer zum Polieren verwendet:

So schärfen Sie Ihre Messer mit einem Wetzstein

Beginnen Sie, indem Sie den Stein 10 bis 20 Minuten in Wasser einweichen, was hilft, das Messer beim Schärfen zu schmieren. Legen Sie den Stein mit der groben Seite nach oben auf ein Handtuch oder eine Unterlage. Als nächstes ein sehr wichtiger Schritt: Legen Sie den Winkel des Messers fest, der normalerweise zwischen 20 Grad und 25 Grad für europäische Messer und bis zu 15 Grad für japanische Messer beträgt. Halten Sie das Messer fest im geeigneten Winkel und schieben Sie es über den Stein, ziehen Sie es zu sich heran, beginnend an der Ferse und arbeiten Sie sich zur Spitze vor. Führen Sie etwa 10 bis 20 Schläge pro Seite aus und wiederholen Sie dies dann auf der feinkörnigen Seite. Wischen Sie das Messer sauber und es ist einsatzbereit. Testen Sie es an einer Tomate, um zu sehen, wie scharf es ist, und Sie werden erstaunt sein.

Holen Sie sich die richtigen Werkzeuge für Ihre Küche, fügen Sie ein wenig Versuch und Irrtum hinzu, und Sie können jedes gewünschte Rezept zubereiten.

Aber das richtige Messer für Ihre Küche hängt von einigen Dingen ab, wie Ihrem Kochstil, Ihrer Erfahrung und Ihrem Budget für Küchenutensilien.

In diesem Abschnitt werde ich auf einige der wichtigsten persönlichen Überlegungen eingehen, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie die besten Küchenmesser finden für dich, einschließlich der wichtigsten Fragen, die Sie sich vor dem Messerkauf stellen sollten.

Wie kochst du?

Anfänger in der Hausmannskost werden es am einfachsten haben, ein Küchenmesser auszuwählen. Wenn Sie noch keinen bestimmten Stil entwickelt haben und noch nicht aus einer bestimmten Küche kochen, ist ein grundlegendes Messerset der richtige Weg. Geben Sie sich für den Anfang ein Kochmesser und ein Schälmesser, und Sie können 90 % der Rezepte kochen und die grundlegenden Messerschnitte lernen.

Wenn Sie jedoch bereits eine Vorliebe für die westliche oder östliche Küche haben, sollte Ihre Wahl der Küchenmesser dies widerspiegeln. Zum Beispiel: Die ultradünnen Klingen japanischer Messer eignen sich besser für präzise Schnitte an empfindlichem Fisch. Aber ein deutsches Messer mit schwererem Griff gibt Ihnen mehr Gewicht, um Hühnchen, Schweinefleisch und Rindfleisch zu zerlegen.

Zu guter Letzt, wie gut sind Ihre Messer-Fähigkeiten? Das Design einer bestimmten Klinge macht sie bei bestimmten Arten von Messerschnitten besser. Wenn Sie bereits mit der Schaukelbewegung im westlichen Stil geübt sind, bleiben Sie bei einer westlichen Klinge. Aber wenn Sie bereit sind, eine neue Fähigkeit zu erlernen, kann der Push-and-Pull-Schnitt im japanischen Stil beeindruckend saubere Ergebnisse liefern.

setzt Vs. Individuelle Messer

Gehen Sie zu einem Haushaltswarengeschäft, und Sie werden wahrscheinlich eine schicke Ausstellung glänzender neuer Messer sehen. Diese Messersets, die meistens zusammen mit einem Block zur Aufbewahrung verkauft werden, könnten Sie zum Nachdenken anregen: Wäre es nicht einfacher, einfach alles auf einmal zu bekommen? Nun, ja und nein.

Oft sind Messersets von weniger bekannten Marken nur eine Möglichkeit, Ihnen ein paar Messer zu verkaufen, die Sie nicht brauchen. Sie enthalten Redundanzen, wie drei Größen von Allzweckmessern, um das Set eindrucksvoller aussehen zu lassen. Diese Arten von Sets sollten unter allen Umständen vermieden werden.

Aber hier ist die letzte Überlegung: Tun Sie es brauchen all diese Messer? Für die meisten Menschen lautet die Antwort nein. Wenn Ihre Küchenmesser-Sammlung gerade erst anfängt, ist es normalerweise besser, jeweils in ein einziges Messer von höchster Qualität zu investieren. Wenn Sie jedoch bereits wissen, dass Sie die Messer einer bestimmten Marke lieben, kann ein Messerset erhebliche Einsparungen bieten.

Geschmiedet Vs. Gestempelt

Was ist die wichtigste Eigenschaft eines Küchenmessers? Meiner Erfahrung nach ist es die Konstruktion der Klinge. Ohne eine gut gemachte Klinge kann kein anderes Detail ein Küchenmesser wertvoll machen.

Was macht also eine gut gemachte Klinge aus? Wenn Sie suchen der beste Küchenmesser, nicht nur eines, das eine Weile funktioniert, Sie brauchen eine geschmiedete Klinge. 

Geschmiedete Klingen werden in sorgfältiger Handarbeit aus einem einzigen Stück Stahl gefertigt, gefaltet und in einem mühevollen Verfahren gehärtet. Dadurch sind sie schärfer, langlebiger und bleiben länger scharf. Da sie mehr Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen, sind sie auch teurer.

Eine gestanzte Klinge hingegen wird aus einem Stück Stahl gestanzt. Da es nicht gefaltet, gehärtet und verarbeitet wurde, ist eine gestanzte Klinge niemals so hochwertig wie eine geschmiedete Klinge. Sie sind viel billiger, aber meiner Erfahrung nach verursachen gestanzte Klingen mehr Ärger, als sie wert sind.

Ein scharfes Messer ist ein sicheres Messer

Je schärfer ein Messer ist, desto sicherer ist es in der Anwendung. Für Anfänger mag das kontraintuitiv erscheinen. Hätte ein stumpfes Messer nicht eine geringere Chance, Sie zu schneiden?

Gar nicht. Die meisten Messerunfälle in der Küche sind auf stumpfe und schlecht gepflegte Messer zurückzuführen. Da Sie bei jedem Schnitt mehr Druck ausüben müssen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie ausrutschen und sich schneiden, stark an.

Vergleichen Sie das mit einem rasiermesserscharfen Messer. Derselbe Schnitt, durch den sich eine stumpfe Klinge gekämpft hat? Ein frisch geschärftes Messer schneidet glatt und ohne Widerstand durch.

Woher wissen Sie, ob Ihr Messer scharf ist? Versuchen Sie, ein Blatt Papier in der Mitte zu falten, es auf Ihren Tresen zu stellen und es von oben nach unten zu schneiden. Wenn sich Ihr Messer dadurch schwer tut – oder nicht einmal mit dem Schnitt beginnen kann – muss es unbedingt geschärft werden.

Wenn Ihr Messer den Papiertest nicht besteht, müssen Sie entscheiden, ob Sie es selbst schärfen oder zu einem Fachmann bringen. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Küchenmesser schärfen, oder Sie finden einen Messerschärfdienst in Ihrer Nähe. Sie berechnen normalerweise etwa 2 US-Dollar pro Zoll Klinge, die geschärft werden muss.

Pflege und Wartung

Bei der Pflege Ihrer Messer kommt es wirklich auf zwei Dinge an: Sie sauber und trocken zu halten und sie sicher aufzubewahren.

Erstens sollte kein Qualitätsmesser jemals in die Spülmaschine gegeben werden. Die hohen Temperaturen können sowohl die Klinge als auch den Griff beschädigen und die Lebensdauer des Messers verringern. Bitte nur Handwäsche. Und wenn Sie schon dabei sind, trocknen Sie Ihr Messer nach dem Waschen immer sofort mit einem Handtuch ab. Dadurch wird jede Möglichkeit von Korrosion oder Fleckenbildung verhindert.

Sie sollten auch in eine Art Messeraufbewahrungslösung für Ihre Küche investieren. Das können einzelne Scheiden, ein Messerblock, ein Magnetständer, eine Schubladenaufbewahrung oder eine Messertasche sein. 

Schneidebretter

Last but not least: Du brauchst etwas zum Anschneiden! Qualitätsmesser benötigen Holzschneidebretter, die sie begleiten. Vermeiden Sie Schneidebretter aus Glas, Keramik oder Granit – sie werden alle schnell stumpf oder beschädigen die Schneide Ihres Messers.

Vom Aufschneiden einer Schweinelende bis zum Würfeln einer Ananas ist das Wissen, wie man mit den wichtigsten Küchenmessern umgeht, entscheidend für den Erfolg in der Küche. Sich mit den richtigen Messern auszustatten ist der Schlüssel, sagt Brendan McDermott, Koch-Ausbilder und ansässiger Messerexperte am New Yorker Institute of Culinary Education.

Wenn Sie Ihre Küche ausstatten und sich fragen: "Welche Küchenmesser brauche ich?", Lesen Sie weiter, um die vier unverzichtbaren Messer zu entdecken, die jeder Hobbykoch besitzen sollte, und wie man sie benutzt, wie man sie nicht benutzt und zu welchem Preis die beste Klingenqualität erzielt wird.

1. Kochmesser

Ein klassisches Kochmesser ist das wichtigste Messer in Ihrer Sammlung. McDermott empfiehlt ein 8- bis 10-Zoll-Kochmesser, das seiner Meinung nach etwas länger sein kann, als die meisten Menschen zunächst mögen. Die längere Schneide macht das Messer jedoch vielseitiger und effizienter. „Je mehr Klingen Sie haben, desto mehr Messer müssen Sie für Sie erledigen“, erklärt er. „Und je größer die Klinge ist, mit der man eine Zutat durchschneidet, desto sicherer ist es.“

 

Verwendung von Kochmessern

Ein Kochmesser ist das ideale Werkzeug für mehr als 90 Prozent der täglichen Küchenaufgaben, stellt McDermott fest, einschließlich der meisten Scheiben und Würfel von Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch. Und obwohl ein Kochmesser der "König der Küche" sein mag, sollte es nicht zum Schlachten oder Tranchieren von Geflügel, zum Entfernen der Haut von großem Gemüse wie Butternusskürbis oder, wie einige Leute versucht haben, zum Stechen eines Lochs verwendet werden in Dosen. Die Breite der Klinge eines Kochmessers macht es unhandlich für Aufgaben, die besser für ein kleineres Messer geeignet sind.

Wie viel sollten Sie für ein Kochmesser ausgeben?

Wenn Sie bereit sind, in ein Messer in Ihrem Arsenal zu investieren, können Sie dies hier tun. Von allen Messern, die Sie besitzen, empfiehlt McDermott, am meisten für Ihr Kochmesser auszugeben, und schlägt einen Preis von etwa 100 Euro für ein hochwertiges Kochmesser vor. "Denken Sie daran, dass Messer Erbstücke sind", sagt er. "Und die Guten sollen ewig halten."

Wählen Sie Klingen mit Vollerl (ein ganzes Stück Metall mit den beiden an den Seiten befestigten Griffstücken) gegenüber Halberl (ein Stück Metall, das sich über die gesamte Länge des Messers erstreckt, aber nur über einen Teil der Breite oder nicht verlängern die Länge des Messers und werden stattdessen in den Griff geklebt). Full-Tang-Messer sind ausgewogener, robuster und langlebiger als Half-Tang-Modelle. Auch unsere Testküche bevorzugt generell geschmiedete Kochmesser, die aus einem Stück geschmiedetem Stahl gefertigt, erhitzt und in die gewünschte Form gehämmert werden. Die andere Option ist eine gestanzte Klinge, die aus einem großen Stahlblech geschnitten wird und normalerweise leichter ist, eine Qualität, die bei einem Kochmesser als unerwünscht angesehen wird.

2. Schälmesser

Ein Schälmesser macht da weiter, wo ein Kochmesser aufhört. "Da die durchschnittliche Schälmesserklinge etwa 3 1/2 Zoll lang ist, ist es ein großartiges Werkzeug für alle Lebensmittel, die Liebe zum Detail erfordern", sagt McDermott.

 

Schälmesser verwendet

Es eignet sich am besten zum Schneiden und Hacken von Gegenständen, die zu klein für eine 8- bis 10-Zoll-Klinge sind, wie z. B. Knoblauch hacken, Erdbeeren schälen oder Obst und Gemüse schälen.

Vermeiden Sie die Verwendung von Schälmessern zum Schneiden von sehr hartem Gemüse wie Karotten, Sellerie oder Pastinaken. Diese kleineren Messer tragen nicht genug Gewicht, um die Lebensmittel leicht zu schneiden, was Sie dazu veranlassen kann, den Druck zu erhöhen oder Ihren Griff beim Schneiden fester zu machen. „Wenn Sie irgendwann feststellen, dass Sie Druck ausüben, machen Sie etwas falsch“, sagt McDermott. Das Erzwingen des Schnitts ist ein Signal dafür, dass Sie nicht die richtige Klinge für die Arbeit verwenden, und es kann auch gefährlich sein, wenn das Messer abrutscht.

3. Sägemesser

Gezackte Messer werden am häufigsten mit dem Schneiden von Brot in Verbindung gebracht, weshalb sie auch als Brotmesser bezeichnet werden. Aber laut McDermott kann die gezahnte Klinge fast jede Aufgabe übernehmen, die für die gerade Klinge eines Kochmessers nicht geeignet ist.

Verwendung von gezackten Messern

Ein gezacktes Messer mit einer durchschnittlichen Klingenlänge von 6 Zoll ist besonders nützlich für Lebensmittel mit wachsartigen Oberflächen wie Tomaten, Ananas, Wassermelonen, Zitrusfrüchte und Paprika. Sie eignen sich auch hervorragend zum Schneiden von Tortenböden. Die gezackte Kante kann diese rutschigen Äußeren greifen und durchdringen, während die flache Klinge eines Kochmessers über die Oberfläche rutschen und gleiten würde. Fazit: Denken Sie über Brot hinaus.

Messer mit Wellenschliff sollten nur zum Schneiden und nicht zum Hacken von Lebensmitteln verwendet werden. Durch eine Sägebewegung mit dem Messer können die Zähne entlang der Klinge Zutaten greifen und durchschneiden, weshalb ein Messer mit Wellenschliff auch nicht zum Schneiden kleinerer Gegenstände wie frischer Kräuter, Knoblauch oder Beeren verwendet werden sollte.

Wie viel sollten Sie für ein Messer mit Wellenschliff ausgeben?

McDermott empfiehlt, 30 bis 40 US-Dollar für ein Messer mit Wellenschliff von guter Qualität auszugeben. Wenn Sie Ihr Messer mit Wellenschliff gut pflegen, bleibt es jahrelang scharf, sagt McDermott. Und wenn Ihr Messer stumpf wird, empfiehlt McDermott, es einfach auszutauschen.

Achten Sie bei der Auswahl eines Messers mit Wellenschliff auf die Größe der Zähne: Sie möchten ein Messer mit Zähnen, die nicht zu groß (was das weiche Innere eines Brotes zerreißen kann) oder zu klein (nicht effizient zum Schneiden) sind. Wenn Sie durch viele Brote hacken, sollten Sie ein Messer mit leicht versetztem Griff in Betracht ziehen, das für mehr Hebelwirkung und bequemere Handhabung sorgt. Wir empfehlen dieses Victorinox 10 1/4-Zoll-Gewelltes Brotmesser.

4. Ausbeinmesser

Wie der Name schon sagt, ist ein Ausbeinmesser die beste Klinge zum Zerlegen oder Ausbeinen von Fisch, Fleisch oder Geflügel jeder Größe, egal ob eine 3 Zoll lange Sardelle oder eine 150-Pfund-Schweinehälfte. „Die meisten Messer sind darauf ausgelegt, gerade Linien zu schneiden“, sagt McDermott. „Aber wenn es um etwas mit Brustkorb und Gelenken geht, gibt es keine gerade Linie im Körper, also braucht man eine Klinge, die sich bewegen und biegen kann.“ Ein Ausbeinmesser gibt Ihnen diesen Spielraum.

 

Ein Ausbeinmesser sollte nicht zum Schneiden verwendet werdendurchKnochen, sondern zum SchneidenumKnochen. Ein gutes Ausbeinmesser hat die Flexibilität, Fleisch geschickt von Knochen zu trennen sowie durch Gelenke und Knorpel zu schneiden.

Wie viel sollten Sie für ein Bonig-Messer ausgeben?

McDermott empfiehlt, etwa 30 US-Dollar für ein Ausbeinmesser guter Qualität auszugeben, und schlägt vor, etwas mehr zu investieren, wenn ein Ausbeinmesser in Ihrer Küche stark beansprucht wird.

Bereit loszulegen?

Stöbern Sie zunächst in der gesamten Kollektion von Damast-Küchenmessern, Kochmessern und deutschem 1.4116-Kohlenstoffstahl.